Tansania und Sansibar (15 Tage)

Tansania

Große Safarirundreise und Insel Sansibar

Unsere Erfolgsreise
Jetzt mit Ethiopian Airlines!
Die Sonne steht hoch am tiefblauen Himmel, und die fast unüberschaubaren Tierherden ziehen so über das Land, wie sie es seit Tausenden von Jahren tun. Die Nächte in Afrika sind sternenüberzogen und von Stimmen gefüllt, die das Herz übergehen lassen. In dieser einzigartigen Landschaft finden die letzten Großwildwanderungen der Erde statt. Erfüllen Sie sich Ihren Traum von Afrika, und folgen Sie dem legendären Ruf der Serengeti und dem Rauschen des Indischen Ozeans auf Sansibar.
1. Tag: Frankfurt – Kilimanjaro
Am Abend Flug mit Ethiopian Airlines via Addis Abeba nach Kilimanjaro/Tansania.

2. Tag: Ankunft in Tansania – Moshi
Entlang des mächtigen Vulkans Kilimanjaro fahren Sie nach Moshi und weiter zur Kilemakyaro Lodge. Auf über 1000 Metern liegt das ehemalige Farmerhaus mit atemberaubendem Blick zum Kilimanjaro. Nachmittags erleben Sie in Moshi die Verarbeitung des berühmten Arabica-Kaffees und die Märkte des Ortes, welcher überwiegend vom Volksstamm der Chagga bewohnt wird.

3. Tag: Kilimanjaro – Materuni Wasserfall
Am Morgen bringen Sie unsere Allrad-Fahrzeuge hinauf in die dichten Regenwälder am Fuße des Kilimanjaro. Vorbei an winzigen Dörfern der Chagga erreichen Sie auf ca. 1600 Metern den Regenwald. Eine ca. 1 -stündige Wanderung führt zu dem eindrucksvollen Materuni Wasserfall, der inmitten der üppigen Vegetation über 70 Meter hoch von einem ehemaligen Lavastrom herabstürzt (Witterungsabhängig). Auf dem Rückweg probieren Sie den Hochlandkaffee bei einer Chagga-Familie.

4. Tag: Mweka-Gate – Das Tor zum Kilimanjaro
Am Morgen fahren Sie in das kleine Dorf Mweka, wo die Abstiegsroute vom Kilimanjaro endet. Der beinahe 6.000m hohe Vulkan ist seit 1989 UNESCO- Weltkulturerbe und präsentiert sich als die Krone der imposanten Naturlandschaft Tansanias. Am Nachmittag besuchen Sie eine Missionsstation am Fuß des Kilimanjaro.

5. Tag: Arusha Nationalpark
Heute beginnt Ihre zweitägige Safari in den Arusha Nationalpark. Am Fuße des Berges erstreckt sich ein immergrüner Regenwald, wo zahlreiche Affenarten und Waldelefanten leben. Mit Allradfahrzeugen durchfahren Sie das über 300 km2 große Reservat zu den vogelreichen Momella-Seen, wo sich Scharen von Flamingos aufhalten.

6. Tag: Fußsafari Arusha Nationalpark – Tarangire Nationalpark
Mit einem Ranger durchwandern Sie am frühen Morgen die Steppen und Vulkanlandschaft am Fuße des zweithöchsten Berges Tansanias. Erleben Sie hautnah die Tierwelt Afrikas. Büffelherden, Giraffen, Warzenschweine und Gazellen lassen sich aus nächster Nähe beobachten. Alternativ können Sie an einer weiteren Jeep-Safari teilnehmen. Bei der Weiterreise Richtung Serengeti treten die mächtigen Vulkane mit ihrem sattgrünen und fruchtbaren Vegetationsgürtel langsam zurück, und die endlosen Weiten der Massai-Steppe nehmen den Besucher in ihren Bann.

7. Tag: Tarangire Nationalpark – Rift Valley – Lake Manyara
Am frühen Morgen Pirschfahrt durch den Tarangire Nationalpark. Der Tarangire-River ist die Heimat von rund 550 Vogelarten. Riesige Elefantenherden durchziehen majestätisch den Nationalpark. Am Nachmittag verlassen Sie Tarangire und nehmen Kurs auf das ostafrikanische Rift Valley, ein ca. 1000 Meter hoch gelegener Talboden. Einer immergrünen Oase gleich, sticht am Fuße der Grabenbruchkante der vegetationsreiche Lake Manyara Nationalpark hervor, der durch seine unzähligen pinkfarbenen Flamingos bekannt wurde. Nach einer ausgiebigen Pirschfahrt Weiterreise nach Karatu.

8. Tag: Im Land der Savannen und Vulkane – die Serengeti
Heute nehmen Sie Kurs entlang der eindrucksvollsten Kraterlandschaften Ostafrikas in den Serengeti Nationalpark. Vorbei an der Olduvai-Schlucht, wo 1931 die ältesten Zeugnisse zur Entwicklungsgeschichte des Menschen erforscht wurden, geht es in den Norden des riesigen Nationalparks.

9. Tag: „Die Serengeti darf nicht sterben“
Die grenzenlose Schönheit des über 15 000 km2 großen Schutzgebietes ist kaum in Worte zu fassen! Die sonnenverbrannte, dem Horizont entgegen flimmernde Serengeti mutet wie die äußersten Gefilde der Erde an.

10. Tag: Weltwunder der Natur: Der spektakuläre Ngorongoro-Krater
Am Morgen verlassen Sie den Serengeti Nationalpark. Ein unumstrittenes Juwel Afrikas erwartet Sie, der rund 20 Kilometer Durchmesser große Ngorongoro- Krater, die größte nicht mit Wasser gefüllte Caldera der Welt. Auf der heutigen Safari erleben Sie im Krater eine unbeschreibliche Tierwelt, für die Prof. Grzimek keine Worte fand; sicher war er sich nur, dem achten Weltwunder gegenüberzustehen.

11. Tag: Flug zur Gewürzinsel Sansibar
Am frühen Morgen Fahrt zum Flughafen Kilimanjaro und Flug nach Sansibar. Ihr Hotel liegt an einem der schönsten Küstenabschnitte der Ostküste mit weißen Sandstränden und bunten Korallenriffen. Traumhafte Strände unter afrikanischer Sonne, mit rauschenden Kokospalmen und türkisfarbenem Wasser erwarten Sie. Übernachtung im Hotel Karafuu Beach Resort & Spa.

12. – 14. Tag: Badeaufenthalt auf Sansibar
Genießen Sie die schöne Anlage, welche landestypisch in den Palmenwald integriert ist. Von allen Bungalows gibt es einen direkten Zugang zum Strand (nur wenige Schritte). Täglich bietet die hoteleigene Tauchschule geführte Bootstouren zu den Korallenriffen an, Schnorchelausrüstung und Fahrräder können gemietet werden (gegen Gebühr). Die unglaubliche Vielfalt an bunten Fischen, verspielten Delfinen, Riesenmantas und gelegentlich sogar Walen werden Sie begeistern.

15. Tag: Rückflug nach Frankfurt
Nach Mitternacht geht es zum Flughafen in Stone Town. Dort startet gegen 04.00 Uhr der Rückflug via Addis Abeba nach Frankfurt.
Leistungen:

  • Linienflug mit Ethiopian Airlines von Frankfurt – Kilimanjaro/ Sansibar – Frankfurt (jeweils via Addis Abeba)
  • Sämtliche im Programm genannten Transfers
  • 3x Übernachtung in Moshi
  • 1x Übernachtung im Arusha Nationalpark
  • 1x Übernachtung im Tarangire Nationalpark
  • 2x Übernachtung in Karatu
  • 2x Übernachtung in der Serengeti
  • Vollpension während der gesamten Reise (mittags z.T. als Lunchpaket)
  • Täglich 4 Flaschen Mineralwasser während der Safaris
  • 2-tägige Safari in den Arusha Nationalpark
  • Fußsafari mit Ranger am Mount Meru
  • Ausflug in den Dschungel am Fuße des Kilimanjaro zum Materuni Wasserfall (Witterungsabhängig)
  • Ausflug nach Moshi
  • Ausflug zum Mweka-Gate am Kilimanjaro
  • Sämtliche Safaris mit sehr guten Jeeps
  • Sämtliche Nationalparkgebühren sowie Einfahrtsgebühren bereits inklusive
  • Linienflug Kilimanjaro Airport – Insel Sansibar
  • 4x Übernachtung im traumhaften Karafuu Beach Resort an der Ostküste von Sansibar
  • All-Inclusive & Getränke auf Sansibar
  • Fachkundige reisewelt-Reiseleitung ab Frankfurt bzw. Flughafen Kilimanjaro